Deutsches Rotes Kreuz

Ortsverein Otterbach e.V.

 

Bereitschaft

 

Der Aktive Dienst ist die am meisten geforderte Gruppierung innerhalb des DRK Ortsvereins. 

Ob bei Sportveranstaltungen, Dorf- und Waldfesten, Konzerten usw.; 

vielerorts sind die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Roten Kreuzen zu finden, 

um im Notfall oder auch bei kleineren Blessuren schnelle Hilfe zu leisten. 

 

Jeden Mittwoch treffen sich die Aktiven ab 20.00 Uhr in ihren Räumlichkeiten in der Rettungswache Otterbach in der Ziegelhütterstraße 51. 

Dabei werden Themen aus der Ersten Hilfe und der Sanitätsdienstausbildung 

theoretisch und praktisch geübt. Desweiteren Themen zur Einsatzlogistik, 

wie beispielsweise Zeltbau oder Karten- und Geländekunde. 

 

Natürlich kommt bei ganzen Arbeit die Geselligkeit nicht zu kurz. Stammtische, Grillfest, 

Zwiebelkuchenfest oder ein Ausflug gehören zum jährlichen Programm.

 

Ein weiterer Einsatzbereich sind die Blutspendetermine in Otterbach und Olsbrücken, 

die ebenfalls von den Aktiven betreut werden.

 

Grundlage zur Mitarbeit in der DRK-Bereitschaft ist ein Mindestalter von 16 Jahren, 

eine Erste-Hilfe-Grundausbildung und die anschließende Sanitätsausbildung, 

womit man als Sanitätshelfer oder -helferin eingesetzt werden kann. 

 

Eine weitere Möglichkeit ist die Weiterbildung zum Rettungssanitäter (siehe auch Ausbildungstermine).

Die Bereitschaft des DRK-Ortsverein Otterbach e.V. besteht derzeit aus 16 Mitgliedern im Alter von 16 bis 52 Jahren.

 

Bereitschaftsleiter ist Volker Halfmann, sein Stellvertreter Manuel Seyfert.

Ach ja, eh wir es vergessen: Aktive Mitglieder des DRK Ortsverein Otterbach e.V. sind beitragsfrei!!!

 

Notruf 112

__________

Mitglied werden

__________

Sanitätsdienst anfordern

__________

Ausbildung

__________

Aktuelles: