Deutsches Rotes Kreuz

Ortsverein Otterbach e.V.

 

SchnellEinsatzGruppe-Sanität

Im Rahmen des Katastrophenschutzes wirkt der DRK Kreisverband Kaiserslautern-Land e.V. 

bei der Schnelleinsatzgruppe des Landkreises Kaiserslautern mit und 

stellt dabei die Schnelleinsatzgruppe Sanität (SEG-S). 

Die Schnelleinsatzgruppe kommt bei grösseren Schadensereignissen wie Verkehrsunfälle 

mit zahlreichen Verletzten, Gebäudebränden, Evakuierungen . . . zum Einsatz. 

Dabei werden die Mitglieder der SEG-S per Funkmeldeempfänger durch die Integrierte Leitstelle alarmiert, 

sodass sie innerhalb von 20 Minuten einsatzbereit sind. 

 

Geführt wird die Einheit vom Organisatorischen Leiter bzw. dem Zugführer.

Einmal im Monat trifft man sich in Landstuhl zur Aus- und Fortbildung. 

An Gerät und Material stehen außer dem medizinischen Equipement auch ein selbstaufblasbares Zelt 

sowie vier Krankentransportwagen (KTW - 4), ein Arzttruppwagen und ein Gerätewagen Sanitätsdienst 

zur Verfügung.

Standorte der Fahrzeuge sind die Rettungswachen Landstuhl und Otterbach.

In Otterbach stehen für die Helferinnen und Helfern zwei KTW-4 bereit. 

 

Der DRK-Ortsverein Otterbach stellt bei der SEG-S derzeit sieben Helferinnen und Helfer, 

davon den Zugführer und einen seiner Stellvertreter.

Mitmachen in der SEG-S kann jedes Mitglied der DRK-Bereitschaft; 

Voraussetzung ist eine abgeschlossene Sanitätsdienstausbildung.

Ergänzt wird die Schnelleinsatzgruppe des Landkreises durch die SEG-Betreuung, 

die der Malteser Hilfsdienst Weilerbach stellt 

sowie die SEG-Verpflegung des Arbeiters Samariter Bundes Mehlingen.

Notruf 112

__________

Mitglied werden

__________

Sanitätsdienst anfordern

__________

Ausbildung

__________

Aktuelles: